Wahrig Wissenschaftslexikon Karyopse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Karyopse

Ka|ry|op|se  〈f. 19; Bot.〉 nussähnl. Schließfrucht der Gräser, bei der Fruchtwand u. Samenschale miteinander verwachsen sind [<grch. karyon ”Nuss, Kern“ + opsis ”das Sehen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Nähr|ge|we|be  〈n. 13; Bot.〉 Gewebe im pflanzlichen Samen

b–Moll  〈[be–] n.; –; unz.; Abk.: b; Mus.〉 auf dem Grundton b beruhende Moll–Tonart

be|völ|kern  〈V. t.; hat〉 1 mit Bewohnern besetzen, erfüllen 2 〈fig.〉 in Scharen belegen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige