Wahrig Wissenschaftslexikon Kasse - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kasse

Kas|se  〈f. 19〉 1 Behältnis für das Aufbewahren von Geld, Geldkasten 2 Ladenkasse 3 Geldvorrat 4 Zahlraum, Zahlschalter (Abend~, Theater~, Kino~, Tages~) 5 〈Kaufmannsspr.〉 Barzahlung 6 〈kurz für〉 Krankenkasse, Sparkasse ● die ~ führen für die Abrechnung verantwortlich sein; die ~ klingelt 〈fig.〉 der Umsatz, Verdienst ist gut; ~ machen abrechnen;〈umg.〉 krank sein u. Krankengeld beziehen ● getrennte ~ führen, haben einzeln (jeder für sich) bezahlen; der Film, das Theaterstück hat volle ~ gemacht viel Geld eingebracht ● sich an der ~ (nach Theaterkarten) anstellen; bitte zahlen Sie an der ~; gut, schlecht, nicht bei ~ sein viel, wenig, kein Geld zur Verfügung haben; ich habe kein Wechselgeld mehr in der ~; in einer ~ sein Krankenkasse; ein Loch in die ~ reißen 〈fig.; umg.〉 jmds. Geldvorrat stark verringern, teuer sein; einen Griff in die ~ tun Geld stehlen (in Betrieb od. Behörde); er ist mit der ~ durchgebrannt; netto ~ Preis ohne Abzug; perbar; die Operation wird von der ~ bezahlt Krankenkasse; Geld von der ~ holen Sparkasse; jmdn. zur ~ bitten 〈umg.〉 jmdn. zum Zahlen veranlassen [<ital. cassa ”Behältnis, Ort, an dem man Geld aufbewahren kann“ <lat. capsa ”Behältnis, Kasten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Blü|ten|kelch  〈m. 1; Bot.〉 äußerer, oft verwachsener Teil einer doppelten Blütenhülle

Neun|eck  〈n. 11; Math.〉 geometrische Figur mit neun Ecken; Sy Nonagon ... mehr

Be|gard  〈m. 16; MA〉 = Begarde

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige