Wahrig Wissenschaftslexikon Katalepsie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Katalepsie

Ka|ta|lep|sie  〈f. 19; unz.; Med.〉 krankhafter Zustand, in dem sich die Körpermuskeln nicht mehr aktiv bewegen lassen u. den passiven Bewegungen mehr od. weniger Widerstand entgegensetzen, dann aber die gewonnene Stellung beibehalten [<grch. katalepsis; zu katalambanein ”fassen, ergreifen“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Pel|tier|ef|fekt  auch:  Pel|tier–Ef|fekt  〈[–tje–] m. 1; El.〉 Erscheinung, dass bei Stromfluss durch eine Kontaktstelle zweier elektrischer Leiter an dieser Stelle eine Erwärmung od. Abkühlung auftritt ... mehr

He|spe|rus  auch:  Hes|pe|rus  〈m.; –; unz.; grch. Myth.〉 = Hesperos ... mehr

li|te|ra|tur|kri|tisch  〈Adj.〉 die Literaturkritik betreffend, zu ihr gehörig, von ihr stammend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige