Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Katalyse

Ka|ta|ly|se  〈f. 19; Chem.〉 Beschleunigung einer chem. Reaktion durch Anwesenheit einer geringen Fremdstoffmenge, eines Katalysators, der bei chem. Umsetzung keine dauernde Veränderung erfährt ● negative ~ Verzögerung einer chem. Reaktion mittels Katalysatoren [zu grch. katalyein ”auflösen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Le|der|haut  〈f. 7u; unz.; Anat.〉 1 unter der Oberhaut liegende Hautschicht des Menschen u. der Tiere, die bei den Tieren nach Entfernung der Oberhaut u. der Haare zu Leder verarbeitet wird 2 Haut um den Augapfel ... mehr

Au|to|mat  〈m. 16〉 1 selbsttätiger Arbeits– od. Verkaufsapparat (Fernsprech~ (veraltet), Telefon~ (schweiz.), Musik~, Waren~) 2 selbsttätige Maschine ... mehr

Gast|baum|art  〈f. 20; Biol.〉 nichtheimische Baumart (die außerhalb Mitteleuropas wächst u. nicht zu den in den heimischen Wäldern vorkommenden Baumarten gehört)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige