Wahrig Wissenschaftslexikon Katzenpfötchen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Katzenpfötchen

Kat|zen|pföt|chen  〈n. 14; Bot.〉 Mitglied einer in den nördlichen gemäßigten Zonen verbreiteten Gattung der Korbblütler: Antennaria

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Pul|ver|me|tall|ur|gie  auch:  Pul|ver|me|tal|lur|gie  〈[–vr–] f. 19; unz.〉 Herstellung von Metallpulvern u. ihre Verarbeitung zu Halbzeug u. Werkstücken durch Sintern; ... mehr

la|cri|mo|so  auch:  lac|ri|mo|so  〈Mus.〉 = lagrimoso ... mehr

Ex|hi|bi|ti|o|nis|mus  〈m.; –; unz.〉 1 〈Psych.〉 krankhafte Neigung zum öffentl. Entblößen der Geschlechtsteile 2 〈allg.〉 auffälliges Verhalten mit dem Ziel, Aufmerksamkeit zu erregen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige