Wahrig Wissenschaftslexikon Kaustikum - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kaustikum

Kaus|ti|kum  〈n.; –s, –ti|ka; Med.〉 Ätzmittel [<lat. causticum; zu grch. kaiein ”brennen“, kausis ”Brand“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Strah|len|quel|le  〈f. 19; Phys.〉 Substanz als Ausgangsort für ionisierende Strahlen ● eine radioaktive ~

Gus|la  〈f.; –, –s od. Gus|len; Mus.〉 lautenförmiges Streichinstrument mit nur einer Saite, von den Balkanvölkern zum Gesang der Guslaren gespielt [<serb.]

Gy|nä|ko|lo|ge  〈m. 17〉 1 = Frauenarzt 2 Lehrer der Gynäkologie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige