Wahrig Wissenschaftslexikon Kauz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kauz

Kauz  〈m. 1u〉 1 〈Zool.〉 verschiedene zoologisch–systematisch nicht verwandte, meist kräftige, gedrungene Eulen 2 〈fig.〉 schnurriger, wunderl. Mensch, Sonderling 3 〈fig.〉 Haarknoten ● er ist ein ~; er ist ein komischer, ulkiger ~; das Haar in, 〈od.〉 zu einem ~ aufstecken [<spätmhd. kuz(e) ”Schreihals“; zu germ. *kaujan ”rufen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Elek|tri|zi|tät  〈f. 20; unz.〉 alle Erscheinungen, die von elektrischen Ladungen u. den sie umgebenden Feldern ausgehen [<frz. électricité ... mehr

uni|po|lar  〈Adj.; El.〉 einpolig [<lat. unus ... mehr

po|ly|plo|id  〈Adj.〉 mehr als zwei Chromosomensätze aufweisend; →a. diploid ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige