Wahrig Wissenschaftslexikon Kauz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kauz

Kauz  〈m. 1u〉 1 〈Zool.〉 verschiedene zoologisch–systematisch nicht verwandte, meist kräftige, gedrungene Eulen 2 〈fig.〉 schnurriger, wunderl. Mensch, Sonderling 3 〈fig.〉 Haarknoten ● er ist ein ~; er ist ein komischer, ulkiger ~; das Haar in, 〈od.〉 zu einem ~ aufstecken [<spätmhd. kuz(e) ”Schreihals“; zu germ. *kaujan ”rufen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ve|ge|ta|bi|lisch  〈[ve–] Adj.〉 pflanzlich, von Pflanzen stammend; oV vegetabil ... mehr

Mono|chro|ma|tor  〈[–kro–] m. 23〉 1 〈Opt.〉 Gerät zum Aussondern eines in seiner Wellenlänge streng begrenzten u. daher dem Auge einfarbig erscheinenden Lichts aus einem Lichtstrahl mit breitem Spektrum, z. B. Sonnenlicht 2 〈Phys.〉 Gerät zur Energieselektion von Teilchenstrahlen ... mehr

Kli|ma|er|wär|mung  〈f. 20〉 weltweites Ansteigen der Durchschnittstemperatur von Luft u. Wasser infolge des durch vermehrten Austoß von Treibhausgasen verursachten Klimawandels ● Maßnahmen gegen die globale ~

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige