Wahrig Wissenschaftslexikon Kauz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kauz

Kauz  〈m. 1u〉 1 〈Zool.〉 verschiedene zoologisch–systematisch nicht verwandte, meist kräftige, gedrungene Eulen 2 〈fig.〉 schnurriger, wunderl. Mensch, Sonderling 3 〈fig.〉 Haarknoten ● er ist ein ~; er ist ein komischer, ulkiger ~; das Haar in, 〈od.〉 zu einem ~ aufstecken [<spätmhd. kuz(e) ”Schreihals“; zu germ. *kaujan ”rufen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

♦ En|tra|da  〈f.; –, –tra|den; Mus.〉 = Intrade [span., ”Eingang“]

♦ Die Buchstabenfolge en|tr… kann in Fremdwörtern auch ent|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z. B. –tropie ... mehr

Pan|gramm  〈n. 11〉 Satz, in dem alle Buchstaben des Alphabets vorkommen [<grch. pan ... mehr

Was|ser|bock  〈m. 1u; Zool.〉 Angehöriger einer zu den Antilopen gehörenden Gruppe der Horntiere von knapp hirschgroßem Wuchs: Reduncinae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige