Wahrig Wissenschaftslexikon Kaverne - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kaverne

Ka|ver|ne  〈[–vr–] f. 19〉 1 〈Med.〉 durch Gewebszerfall entstandener Hohlraum, vor allem in der Lunge bei Lungentuberkulose u. bei Abszessen 2 ausgebauter, unterirdischer Raum zur Unterbringung technischer od. militärischer Anlagen [<lat. caverna ”Höhle“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Wissenschaftslexikon

Spin|ner  〈m. 3〉 1 Facharbeiter in einer Spinnerei 2 〈Zool.〉 2.1 〈i. e. S.〉 Angehöriger verschiedener Familien der Großschmetterlinge, deren Raupen sich vor der Verpuppung einen Kokon spinnen ... mehr

Spill  〈n. 11; Mar.〉 Winde mit senkrechter Achse (Anker~) [→ Spille ... mehr

♦ Mi|kro|ana|ly|se  〈f. 19〉 Analyse kleinster Mengen an Substanz unter Anwendung besonderer Verfahren u. unter Benutzung hierfür besonders geeigneter Geräte, z. B. Mikroskop, Mikrowaage; Ggs Makroanalyse ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige