Wahrig Wissenschaftslexikon Keim - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Keim

Keim  〈m. 1〉 1 〈Biol.〉 1.1 einfaches Ausgangsgebilde eines Lebewesens, Embryo  1.2 erster Trieb, der sich aus dem Samen einer Pflanze entwickelt  2 Krankheitserreger (Krankheits~) 3 〈Phys.〉 Teilchen in einem Gas od. einer Flüssigkeit, von dem Kondensation od. Erstarrung ausgeht, z. B. Kristall~ 4 〈fig.〉 Anfang, Beginn, Ausgangspunkt ● ~ der Ansteckung; der ~ der Liebe, des Hasses 〈fig.〉; dieses Erlebnis hat den ~ für seine spätere Entwicklung, Erkenntnis, Handlungsweise gelegt 〈fig.〉; der junge, zarte ~ (einer Pflanze u. a.) 〈a. fig.〉; die Kartoffeln haben ~e gebildet; einen Aufstand im ~ ersticken 〈fig.〉 vor dem Ausbruch, im Entstehen; die Absicht war damals schon im ~ vorhanden 〈fig.〉 [<ahd. kimo; zu germ. *ki– ”keimen, aufblühen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Gar|ten|boh|ne  〈f. 19〉 meist weißblühende Art der Bohnen: Phaseolus vulgaris

Sta|chel  〈m. 25〉 1 〈Bot.〉 spitzes Anhangsgebilde der Pflanzen, an dessen Bildung außer der Oberhaut auch tieferliegende Gewebeschichten beteiligt sind 2 〈Zool.〉 2.1 〈Pl.〉 ~n kräftige, spitze, stark entwickelte Haare, Schuppen od. Anhänge des Hautskeletts ... mehr

Os|te|al|gie  〈f. 19; Med.〉 Knochenschmerz [<grch. osteon ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige