Wahrig Wissenschaftslexikon Kelch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kelch

Kelch  〈m. 1〉 1 (meist kostbares, geschliffenes) Trinkglas mit Fuß, bes. das Gefäß für den Wein beim Abendmahl 2 〈Bot.〉 meist grüner, oft verwachsener äußerer Teil einer doppelten Blütenhülle 3 〈fig.〉 schweres Schicksal ● der ~ des Leidens; den (bitteren) ~ bis zur Neige leeren 〈fig.〉 etwas Schweres bis zu Ende ertragen; bitterer ~ 〈fig.〉 schwer zu bewältigendes Schicksal, bitteres Erlebnis; möge dieser ~ an mir vorübergehen 〈fig.〉 möge mir dieses Schwere erspart bleiben (nach dem Ausspruch Christi, Matth. 26,39) [<ahd. kelich <lat. calix, Gen. calicis ”Becher, Kelch“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ver|kehrs|am|pel  〈f. 21〉 Ampel mit rotem, grünem u. gelbem Licht als Signal zur Regelung des Straßenverkehrs

be|krö|nen  〈V. t.; hat〉 1 mit etwas krönen 2 〈Arch.〉 mit einer Bekrönung versehen ... mehr

Bil|dungs|mi|nis|ter  〈m. 3〉 Minister, der für den Bereich Bildung u. Forschung zuständig ist

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige