Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Keloid

Ke|lo|id  〈n. 11; Med.〉 harte, bindegewebige, zumeist gutartige Narbengeschwulst [<grch. chele ”Klaue“ + eidos ”Gestalt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

iden|ti|täts|stif|tend  〈Adj.〉 eine Identität vermittelnd, Individualität ausdrückend, unverwechselbar ● ein ~er Architekturstil

Schul|ka|me|rad  〈m. 16〉 jmd., der mit einem in dieselbe Schule geht od. gegangen ist

Ska|po|lith  〈m. 1〉 farbloses od. weißes Mineral, chem. Aluminiumsilikat [<lat. scapus ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige