Wahrig Wissenschaftslexikon Keratom - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Keratom

Ke|ra|tom  〈n. 11; Med.〉 geschwulstartig verdickte Hornschicht auf der Haut, Schwiele [zu grch. keras ”Horn“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Zwil|lings|ar|ten  〈Pl.; Biol.〉 sehr nah verwandte, durch morphologische Merkmale nicht od. nur wenig unterschiedene Arten

Lauf|werk  〈n. 11〉 1 〈IT; Sammelbez. für〉 jene Bestandteile eines Rechners, in denen die auf entsprechenden Datenträgern befindl. Daten gelesen werden od. in denen Datenträger mit Daten beschrieben werden (Disketten~, DVD-~, CD-ROM-~) 2 〈Eisenb.; Sammelbez. für〉 Räder, Achslager u. Tragfedern ... mehr

Röt|ling  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Blätterpilze mit festverwachsenem Hut– u. Stielfleisch: Entoloma

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige