Wahrig Wissenschaftslexikon Kernbeißer - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kernbeißer

Kern|bei|ßer  〈m. 3; Zool.〉 1 Angehöriger einer Gruppe von Finkenvögeln mit außerordentlich kräftigem Schnabel 2 〈i. e. S.〉 Kirschkernbeißer: Coccothraustes coccothraustes

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

kon|tin|gent  〈Adj.; bes. Philos.〉 auf Kontingenz beruhend, zufällig, nicht zwingend von dieser Beschaffenheit

Ade|no|sin|tri|phos|phat  〈n. 11; unz.; Abk.: ATP; Biochem.〉 Nukleosid, aufgebaut aus Adenin, Ribose u. 3 Molekülen Phosphorsäure, eine Speicherform von Energie in der Zelle, seine Synthese ist für das Leben von entscheidender Bedeutung

ausrü|cken  I 〈V. i.; ist〉 1 ausmarschieren (Truppe) 2 〈umg.〉 ausreißen, davonlaufen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige