Wahrig Wissenschaftslexikon Kettenmolekül - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kettenmolekül

Ket|ten|mo|le|kül  〈n. 11; Chem.〉 hochmolekulare Verbindung, die durch geradlinige od. verzweigte Aneinanderreihung von meist gleichartigen Molekülbausteinen aufgebaut ist

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

an|triebs|los  〈Adj.〉 1 ohne Antrieb 2 〈Psych.; fig.〉 ohne inneren Antrieb, ohne Energie, schlaff; ... mehr

Eden|ta|ten  〈Pl.; Zool.〉 = Zahnarme [zu lat. edentare ... mehr

Exo|karp  〈n. 11; Bot.〉 äußerste Schicht der Fruchtwand; Ggs Endokarp ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige