Wahrig Wissenschaftslexikon Keylogger - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Keylogger

Key|log|ger  〈[ki–] m. 3; IT〉 Hard– od. Software, die Eingaben des Benutzers protokolliert u. überwacht, oft von Kriminellen zum Ausspähen von Bankdaten oder Passwörtern genutzt [<engl. key ”Taste“ + log ”Buch führen, protokollieren“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Berg|wohl|ver|leih  〈m.; –s; unz.; Bot.〉 = Arnika

Chasse  〈[as] f.; –; unz.〉 1 Billardspiel mit 15 Kugeln 2 〈Mus.; im 14. Jh. in Frankreich〉 dreistimmiger Kanon ... mehr

Kris|tall|op|tik  〈f.; –; unz.〉 Teilgebiet der Kristallographie u. der Festkörperphysik, das sich mit der Struktur u. den sich daraus ergebenden physikal. Eigenschaften befasst

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige