Wahrig Wissenschaftslexikon Kieferfuß - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kieferfuß

Kie|fer|fuß  〈m. 1u; Zool.〉 bei vielen Gliederfüßern auf die Mundgliedmaßen folgende Beinpaare, die zur Nahrungsaufnahme dienen u. aus Beinen zu Kiefern umgebildet worden sind

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Wissenschaftslexikon

Frucht|blatt  〈n. 12u; Bot.〉 die Samenanlage tragendes weibliches Geschlechtsorgan der Blüte: Karpell

Gno|me  〈f. 19; Lit.〉 kurzer Sinnspruch, (bes. in der alten nahöstl. u. antiken Literatur) [<grch. gnome ... mehr

An|o|re|xie  〈f. 19; unz.; Med.〉 extreme Appetitlosigkeit u. Unlust zur Nahrungsaufnahme, beispielsweise bei Magen–Darm– od. Infektionskrankheiten; →a. Magersucht ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige