Wahrig Wissenschaftslexikon Kiefernwickler - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kiefernwickler

Kie|fern|wick|ler  〈m. 3; Zool.〉 kleiner Schmetterling, dessen Raupen die Kiefernknospen anfressen u. dadurch Wachstumsstörungen hervorrufen: Tortrix buoliana

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Dipl.–Phys.  〈Abk. für〉 Diplomphysiker

Po|ly|syn|the|se  〈f. 19〉 Zusammenfassung vieler Teile; oV Polysynthesis ... mehr

Brust|wurz  〈f. 20; Bot.〉 = Angelika

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige