Wahrig Wissenschaftslexikon Kieme - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kieme

Kie|me  〈f. 19; Zool.〉 Atmungsorgan wasserbewohnender Tiere, dünnhäutiges Gebilde, an das außen das Atemwasser, innen die Körperflüssigkeit herantritt u. durch deren Wand der Gasaustausch stattfindet; Sy Branchie ● die ~n nicht auseinanderbekommen 〈umg.〉 wenig reden; etwas zwischen die ~n kriegen 〈umg.〉 etwas zu essen bekommen [mdt.–nddt. Form von Kimme, eigtl. ”Einschnitt, Kerbe“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Mo|dul 1  〈m. 25〉 1 〈Arch.〉 Grundmaß, das in gewissen einfachen Beziehungen zw. den verschiedenen Bauteilen wiederkehrt 2 〈antike Arch.〉 unterer Säulenhalbmesser (als Maßeinheit) ... mehr

Am|pere|se|kun|de  〈[ampr–] f. 19; El.; Zeichen: As〉 die elektr. Ladung, die transportiert wird, wenn Strom von einem Ampere eine Sekunde lang fließt

Prin|ter  〈m. 3; bes. IT〉 = Drucker [zu engl. print ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige