Wahrig Wissenschaftslexikon Kinetose - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kinetose

Ki|ne|to|se  〈f. 19; Med.〉 durch Reizung des Gleichgewichtsorgans hervorgerufene Bewegungskrankheit (z. B. Seekrankheit) [zu grch. kinein ”bewegen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ka|lo|ri|en|reich  〈Adj.〉 viele Kalorien enthaltend (von Nahrungsmitteln); Ggs kalorienarm ... mehr

Woll|laus  〈f. 7u; Zool.〉 Pflanzenlaus, die eine wollig aussehende Wachsmasse ausscheiden kann: Pemphiginae

Ani|lin  〈n. 11; unz.〉 Ausgangsstoff für viele Farb–, Kunststoffe u. Arzneimittel, chem. Phenylamin, Aminobenzol [zu Anil ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige