Wahrig Wissenschaftslexikon Kippschaltung - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kippschaltung

Kipp|schal|tung  〈f. 20; El.〉 elektr. Schaltung, die anliegende Ströme od. Spannungen sprunghaft zw. zwei verschiedenen Zuständen verändert u. z. B. zum Erzeugen von Kippschwingungen dient

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

ange|hen  〈V. 145〉 I 〈V. i.; ist〉 1 anfangen, beginnen (Theater, Vorstellung) 2 anfangen zu brennen (Feuer, Licht), zu spielen (Radio) ... mehr

Vier|und|sech|zigs|tel|pau|se  〈f. 19; Mus.〉 Pause im Taktwert des 64. Teils einer ganzen Pause

Mon|sun  〈m. 1〉 halbjährlich wechselnder Wind in Asien, bes. Indien (Sommer~, Winter~) [<ndrl. monssoen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige