Wahrig Wissenschaftslexikon Klausel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Klausel

Klau|sel  〈f. 21〉 1 〈bei Verträgen〉 Vorbehalt, beschränkende od. erweiternde Nebenbestimmung 2 〈antike Rhetorik〉 rhythmisierter Schluss eines Satzes od. Satzabschnittes 3 〈mittelalterl. Mus.〉 Schlussformel einer Melodie od. eines Melodienabschnitts [<mhd. clausel, neben klausul (bis 13. Jh.) <lat. clausula ”Schluss(satz)“; zu lat. claudere ”schließen“; → Klause]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Spar|mo|bil  〈n. 11; Kfz〉 = Sparauto

Pil|chard  〈[piltd] m. 6; Zool.〉 an den West– u. Südwestküsten Europas u. im Mittelmeer verbreiteter Heringsfisch, dessen Jungtiere als Sardinen bezeichnet werden, wichtiger Nutzfisch: Clupea (Sardina) pilchardus [engl.]

Tür|stock  〈m. 1u; Bgb.〉 Grubenausbau aus einem horizontalen Holzbalken od. Stahlträger, der die Decke unterfängt, u. zwei senkrechten Stützen unter dem Horizontalbalken

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige