Wahrig Wissenschaftslexikon Klausel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Klausel

Klau|sel  〈f. 21〉 1 〈bei Verträgen〉 Vorbehalt, beschränkende od. erweiternde Nebenbestimmung 2 〈antike Rhetorik〉 rhythmisierter Schluss eines Satzes od. Satzabschnittes 3 〈mittelalterl. Mus.〉 Schlussformel einer Melodie od. eines Melodienabschnitts [<mhd. clausel, neben klausul (bis 13. Jh.) <lat. clausula ”Schluss(satz)“; zu lat. claudere ”schließen“; → Klause]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ärz|te|kon|si|li|um  〈n.; –s, –li|en〉 Beratung von Ärzten über einen Krankheitsfall

♦ Elek|tret  〈m. 16; El.〉 Körper, in dem ein permanenter Zustand elektrischer Polarisation auch ohne beständige Ladungszufuhr besteht [<elektrisch ... mehr

Alu|minat  〈n. 11; Chem.〉 bei der Reaktion des wasserunlösl. amphoteren Aluminiumhydroxids mit Alkalihydroxiden entstehende wasserlösl. Verbindung, z. B. Natrium~ [zu lat. alumen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige