Wahrig Wissenschaftslexikon klaustrophobisch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

klaustrophobisch

klaus|tro|pho|bisch  auch:  klaust|ro|pho|bisch  〈Adj.; Psych.〉 die Klaustrophobie betreffend, zu ihr gehörig; oV klaustrophob

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

al|lo|gam  〈Adj.; Bot.〉 fremdbestäubend, von anderen Pflanzen bestäubt werdend [<grch. allos ... mehr

Koh|le|ver|ed|lung  〈f. 20; unz.〉 Verfahren, das den Wert der Kohle nach der bergmänn. Gewinnung steigert, z. B. Brikettierung, Schwelung, Hydrierung, Verkokung usw.

Fo|ra|men  〈n.; –s, – od. –mi|na; Med.〉 Loch, Öffnung [lat.]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige