Wahrig Wissenschaftslexikon Klavichord - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Klavichord

Kla|vi|chord  〈[–vikrd] n. 11; Mus.〉 kleines Tasteninstrument, bei dem die waagerecht u. rechtwinklig zur Tastatur liegenden Saiten durch Metallplättchen zart angeschlagen werden, Vorläufer des Klaviers [<lat. clavis ”Taste, Riegel“ + grch. chorde ”Saite“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Pa|ra|gram|ma|tis|mus  〈m.; –; unz.; Med.〉 Sprach– u. Schriftstörung, die zum Verlust der Fähigkeit führt, richtige grammatikalische Konstruktionen zu bilden, z. B. bei Schizophrenie [<Para… ... mehr

Stadt|buch  〈n. 12u〉 seit dem Mittelalter in den Städten geführtes Buch mit Aufzeichnungen über Rechte, Rechts– u. Verwaltungsvorgänge usw.

Jo|did  〈n. 11; Chem.〉 Salz der Jodwasserstoffsäure [<grch. iodes ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige