Wahrig Wissenschaftslexikon Kleidermotte - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kleidermotte

Klei|der|mot|te  〈f. 19; Zool.〉 Kleinschmetterling aus der Familie der Motten, dessen Raupen in festsitzenden Gespinströhren aus seidenglänzenden Spinnfäden, abgebissenen Stofffasern u. Kotbröckchen leben: Tineola biseliella

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

Gum|mi|baum  〈m. 1u; Bot.〉 aus Ostindien stammendes Maulbeergewächs, beliebte Zimmerpflanze: Ficus elastica

Stahl|stich  〈m. 1〉 dem Kupferstich entsprechende grafische Technik, bei der statt der Kupfer– eine Stahlplatte verwendet wird, lässt höhere Auflagen zu

In|ju|ri|ant  〈m. 16; Rechtsw.〉 Beleidiger [<lat. iniurians ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige