Wahrig Wissenschaftslexikon kleinmachen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

kleinmachen

kleinma|chen  auch:  klein ma|chen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 etwas ~ zerkleinern 2 ein Vermögen, eine Erbschaft ~ 〈umg.〉 verbrauchen, ausgeben 3 einen Geldschein ~ wechseln 4 jmdn. ~ erniedrigen, demütigen ● Holz ~; einen Fünfzigeuroschein ~ II 〈V. refl.〉 sich ~ 1 sich bücken 2 〈fig.〉 sich demütigen, seine Fähigkeiten herabsetzen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Rek|to|skop  auch:  Rek|tos|kop  〈n. 11〉 etwa 30 cm langes Metallrohr mit Beleuchtungsvorrichtung u. Optik sowie einem Gebläse, um den Mastdarm aufblasen zu können, es wird durch den After eingeführt u. erlaubt eine genaue Besichtigung der Mastdarmwand; ... mehr

Gold|ma|cher  〈m. 3; MA〉 jmd., der aus unedlen Stoffen Gold herstellen will; →a. Alchimist ... mehr

lar|val  〈[–val] Adj.; Zool.〉 zur Larve gehörig, von ihr stammend

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige