Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

kleinmachen

kleinma|chen  auch:  klein ma|chen  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 etwas ~ zerkleinern 2 ein Vermögen, eine Erbschaft ~ 〈umg.〉 verbrauchen, ausgeben 3 einen Geldschein ~ wechseln 4 jmdn. ~ erniedrigen, demütigen ● Holz ~; einen Fünfzigeuroschein ~ II 〈V. refl.〉 sich ~ 1 sich bücken 2 〈fig.〉 sich demütigen, seine Fähigkeiten herabsetzen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ma|schi|nist  〈m. 16〉 1 Facharbeiter, der Kraftmaschinen bedient u. überwacht (z. B. Lokomotivführer) 2 〈Mar.〉 Vorgesetzter des Maschinenpersonals ... mehr

♦ in|tra|ute|rin  〈Adj.; Med.〉 innerhalb des Uterus (liegend)

♦ Die Buchstabenfolge in|tr… kann in Fremdwörtern auch int|r… getrennt werden. Davon ausgenommen sind Zusammensetzungen, in denen die fremdsprachigen bzw. sprachhistorischen Bestandteile deutlich als solche erkennbar sind, z.B –transigent, –transitiv ... mehr

Ge|werk|schaft  〈f. 20〉 1 Vereinigung von Arbeitnehmern, um ihre Interessen (gegenüber dem Arbeitgeber, der Regierung usw.) zu wahren 2 〈Bgb.〉 Zusammenschluss mehrerer Bergwerksunternehmen, wobei die Mitglieder je nach ihren Anteilen (Kuxen) Gewinn u. Verlust tragen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige