Wahrig Wissenschaftslexikon Kleistogamie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kleistogamie

Kleis|to|ga|mie  〈f. 19; Bot.〉 Befruchtung mancher zweigeschlechtiger Pflanzen vor Öffnung der Blüte, z. B. Gerste [<grch. kleistos ”geschlossen“ + gamein ”heiraten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

dol|ce  〈[–t] Adj.; Mus.〉 sanft, lieblich ● ~ stil nuovo ”süßer neuer Stil“, im 13. Jh. der den Minnesang ablösende Stil der ital. Liebeslyrik ... mehr

Mul|ti|me|dia|show  〈a. engl. [mltımidı] f. 10〉 1 〈IT〉 Vorführung od. Präsentation, bei der verschiedene Anwendungsbereiche eines Computers genutzt werden, z. B. Grafiken, Tabellen, Animationen, Videosequenzen etc. 2 〈allg.〉 = Mixed Media ... mehr

Ana|ly|sa|tor  〈m. 23〉 1 jmd., der in einer psychotherapeut. Behandlung jmdn. analysiert 2 〈Phys.〉 2.1 Vorrichtung zum Zerlegen einer unregelmäßigen Schwingung in ihre regelmäßigen, d. h. sinusförmigen Grundschwingungen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige