Wahrig Wissenschaftslexikon Klette - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Klette

Klet|te  〈f. 19〉 1 〈Bot.〉 1.1 Angehörige einer durch hakig begrannte Hüllblätter ausgezeichneten Gattung der Korbblütler: Arctium, Lappa; Sy Klettenkraut  1.2 Blütenkopf dieser Pflanze  2 〈fig.; umg.〉 übermäßig anhänglicher, lästiger Mensch ● sich wie eine ~ an jmdn. hängen; sie halten zusammen wie die ~n [<ahd. cletha; zu idg. *glei– ”kleben“; → kleben]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Horn|blatt  〈n. 12u; Bot.〉 Angehörige einer zu den Hornblattgewächsen (Cerotophyllaceae) gehörenden, unter Wasser lebenden Gattung von Pflanzen: Ceratophyllum

Wind|rad  〈n. 12u〉 mit Flügeln versehene Kraftmaschine, die die Energie des Windes in technisch nutzbare mechan. Energie umsetzt; Sy Windmotor ... mehr

Kro|ko|dil|wäch|ter  〈m. 3; Zool.〉 zu den Brachschwalben gehörender Watvogel sandiger Flussufer Afrikas, sucht seine Nahrung z. B. von Haut u. Gebiss der Krokodile ab: Pluvianus aegypticus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige