Wahrig Wissenschaftslexikon Klima - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Klima

Kli|ma  〈n. 15; Pl. a.: –ma|ta od. –ma|te〉 1 für ein bestimmtes Gebiet charakterist. durchschnittl. Ablauf der Witterung 2 in einem abgeschlossenen Raum künstl. aufrechterhaltene Temperatur u. Luftfeuchtigkeit (Raum~) 3 〈fig.〉 Atmosphäre (Betriebs~) ● feuchtes, heißes, kaltes, mildes, raues, trockenes, tropisches ~; maritimes, ozeanisches ~ = Seeklima [<lat. clima <grch. klima ”Neigung (der Erde vom Äquator gegen die Pole)“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Karp|fen|ähn|li|che(r)  〈m. 29; Zool.〉 Angehöriger einer Unterordnung der Karpfenfische, charakterisiert durch zahnlose Kiefer u. Zähne auf den Schlundknochen: Cyprinoidei

Me|tall|pa|pier  〈n. 11〉 mit einer dünnen Schicht aus Metall (meist Aluminium od. Zinn) beklebtes Papier

As|kus  〈m.; –, As|zi; Bot.〉 schlauchförmiger Sporenbehälter der Schlauchpilze [<grch. askos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige