Wahrig Wissenschaftslexikon kling - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

kling

kling  〈Int.〉 (einen feinen, zarten, hellen Klang bezeichnend, z. B. einer Glocke, eines Glases beim Anstoßen) ● ~, klang!; mit Kling und Klang; mit Kling, Klang und Gloria mit Gesang u. Musik [lautmalend]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Wissenschaftslexikon

Schwalm  〈m. 1; Zool.〉 Angehöriger einer Familie der Nachtschwalben aus Australien u. Südasien: Podargidae

CGI  〈IT; Abk. für engl.〉 Common Gateway Interface (allgemeine Schnittstelle)

He|pa|ti|tis  〈f.; –, –ti|ti|den; Med.〉 = Leberentzündung [zu grch. hepar, hepatos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige