Wahrig Wissenschaftslexikon Klon - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Klon

Klon  〈m. 1; Genetik〉 1 der genet. identische Nachkomme eines einzigen Vorfahren (Zelle, Pflanze, Tier), z. B. durch Teilung (einzellige Lebewesen) od. Knospung (Pflanzen) 2 eineiiger Zwilling 3 durch Klonen erzeugte genet. identische Zellen od. Organismen [<grch. klon ”Zweig, Schössling, Reis“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Bie|der|mei|er  〈n. 13; unz.〉 Kunststil der ersten Hälfte des 19. Jh., gekennzeichnet durch Zierlichkeit (bei Möbeln) u. gemütvolle, kleinbürgerl. Beschaulichkeit (in der Malerei) [<Biedermann ... mehr

Bau|aka|de|mie  〈f. 19〉 Hochschule für Baukunst, der techn. Hochschule angegliedert

Meer|ech|se  〈[–ks–] f. 19; Zool.〉 Leguan der Galápagosinseln, der häufig ins Meer geht: Amblyrhynchus cristatus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige