Wahrig Wissenschaftslexikon klonen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

klonen

klo|nen  〈V. t.; hat; Genetik〉 durch ungeschlechtliche Vermehrung aus einem einzigen Vorfahren hervorgehen lassen, (mittels Gentechnik) künstlich erzeugen; Sy klonieren ● genetisch identische Lebewesen ~; therapeutisches Klonen künstliches Erzeugen eines Embryos zur Herstellung von Stammzellen, bes. für die Behandlung genetisch bedingter Krankheiten [zu grch. klon ”Zweig, Reis, Schössling“]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Not|al|gie  auch:  No|tal|gie  〈f. 19; Med.〉 Schmerz im Bereich des Rückens ... mehr

♦ Elek|tro|ge|rät  〈n. 11〉 mit elektr. Strom betriebenes Gerät

♦ Die Buchstabenfolge elek|tr… kann in Fremdwörtern auch elekt|r… getrennt werden.

In|kar|ze|ra|ti|on  〈f. 20; Med.〉 Einklemmung (z. B. des Darms beim Leistenbruch) [<lat. carcer ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige