Wahrig Wissenschaftslexikon Knäkente - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knäkente

Knäk|en|te  〈f. 19; Zool.〉 kleine, selten gewordene Wildente: Anas querquedula; oV Knäckente; Sy Knärrente

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Spar|au|to  〈n. 15; Kfz〉 Auto, das wenig Kraftstoff verbraucht; Sy Sparmobil ... mehr

Kie|fer|fuß  〈m. 1u; Zool.〉 bei vielen Gliederfüßern auf die Mundgliedmaßen folgende Beinpaare, die zur Nahrungsaufnahme dienen u. aus Beinen zu Kiefern umgebildet worden sind

Tat|ver|dacht  〈m. 1; unz.; Rechtsw.〉 Verdacht, eine Straftat begangen zu haben ● unter ~ stehen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige