Wahrig Wissenschaftslexikon Knäkente - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knäkente

Knäk|en|te  〈f. 19; Zool.〉 kleine, selten gewordene Wildente: Anas querquedula; oV Knäckente; Sy Knärrente

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Cy|an  〈n. 11; unz.; Chem.; fachsprachl.〉 = Zyan

Hüt|te  〈f. 19〉 1 einfaches, kleines Haus mit meist nur einem Raum (Holz~, Lehm~) 2 〈Mar.〉 2.1 Hinterdeckaufbau ... mehr

Land|wirt|schafts|mi|nis|te|rium  〈n.; –s, –ri|en〉 1 〈in Deutschland〉 Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft u. Forsten 2 〈in Österreich seit 1945〉 Bundesministerium für Land– u. Forstwirtschaft ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige