Wahrig Wissenschaftslexikon Knäkente - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knäkente

Knäk|en|te  〈f. 19; Zool.〉 kleine, selten gewordene Wildente: Anas querquedula; oV Knäckente; Sy Knärrente

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Asym|pto|te  auch:  Asymp|to|te  〈f. 19; Math.〉 Gerade, der sich eine Kurve nähert, ohne sie (im Endlichen) zu erreichen ... mehr

phy|to|phag  〈Adj.; Biol.〉 pflanzenfressend [<grch. phyton ... mehr

Schnell|läu|fer  〈m. 3〉 1 Läufer im sportl. Wettkampf (Eis~) 2 〈Astron.〉 Fixstern mit großer Eigenbewegung (mehr als 1 Bogensekunde im Jahr) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige