Wahrig Wissenschaftslexikon Knäkente - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knäkente

Knäk|en|te  〈f. 19; Zool.〉 kleine, selten gewordene Wildente: Anas querquedula; oV Knäckente; Sy Knärrente

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Ni|tro|gen  〈n.; –s; unz.; chem. Zeichen: N〉 = Nitrogenium

♦ Die Buchstabenfolge ni|tr… kann in Fremdwörtern auch nit|r… getrennt werden.

Oh|ren|rob|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer mit deutlichen äußeren Ohrmuscheln ausgestatteten Familie von Robben: Otariidae

Ba|si|die  〈[–dj] f. 19; Bot.〉 Sporenträger der Ständerpilze [<grch. basis ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige