Wahrig Wissenschaftslexikon Knallquecksilber - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knallquecksilber

Knall|queck|sil|ber  〈n.; –s; unz.; Chem.〉 Salz der Knallsäure, das bei Stoß, Schlag od. Erhitzen explodiert, wird als Initialsprengstoff verwendet; Sy knallsaures QuecksilberSy Quecksilberfulminat

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ta|schen|klap|pe  〈f. 19; Anat.〉 = Semilunarklappe

♦ Par|al|lel|ton|art  〈f. 20; Mus.〉 die zu einer Dur–Tonart gehörende Moll–Tonart bzw. die zu einer Moll–Tonart gehörende Dur–Tonart mit denselben Vorzeichen ● C–Dur und a–Moll sind ~en

♦ Die Buchstabenfolge par|al|l… kann in Fremdwörtern auch pa|ral|l… getrennt werden.

Desk|top  〈m. 6; IT〉 1 auf dem Schreibtisch installierter Personalcomputer; →a. Laptop ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige