Wahrig Wissenschaftslexikon Knick - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knick

Knick  〈m. 1〉 1 angeschlagene, lädierte Stelle, Sprung 2 scharfe Biegung, Kurve 3 scharf umgebogene Stelle, Falte 4 mit Büschen bepflanzter Erdwall, Hecke (da solche Hecken alle drei Jahre geknickt od. gebrochen werden) ● das Ei hat einen ~; die Straße macht hier einen ~; ein ~ in der Buchseite, im Stoff; einen ~ in der Optik haben 〈umg.; scherzh.〉 nicht richtig sehen können, schielen [→ knicken]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Die|sel  〈m.; – od. –s, –; Kfz; kurz für〉 1 Dieselmotor, Dieselkraftstoff 2 Fahrzeug mit Dieselmotor; ... mehr

Chip|karte  〈[tip–] f. 19; IT〉 (fast fälschungssichere) Plastikkarte mit integriertem Schaltkreis u. Mikroprozessor, die u. a. als Bargeldersatz eingesetzt wird, z. B. als Kreditkarte, Telefonkarte usw.; Sy Smartcard; ... mehr

De|gra|da|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Mil.〉 = Degradierung 2 〈Landw.〉 Verschlechterung des Bodens durch Entzug wertvoller Nährstoffe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige