Wahrig Wissenschaftslexikon Knick - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knick

Knick  〈m. 1〉 1 angeschlagene, lädierte Stelle, Sprung 2 scharfe Biegung, Kurve 3 scharf umgebogene Stelle, Falte 4 mit Büschen bepflanzter Erdwall, Hecke (da solche Hecken alle drei Jahre geknickt od. gebrochen werden) ● das Ei hat einen ~; die Straße macht hier einen ~; ein ~ in der Buchseite, im Stoff; einen ~ in der Optik haben 〈umg.; scherzh.〉 nicht richtig sehen können, schielen [→ knicken]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Stirn und Nase verraten die Lüge

Pinocchio-Effekt zeigt Lügen besser als ein klassischer Lügendetektor weiter

Wissenschaftslexikon

halb|lei|tend  〈Adj.; Phys.〉 wie ein Halbleiter wirkend, in der Art eines Halbleiters ● einige Elemente werden erst in Verbindung ~

Klein|kli|ma  〈n.; –s; unz.〉 1 Klima in räuml. begrenztem Gebiet; Sy Mikroklima; ... mehr

Mi|se|re|re  〈n. 13〉 1 Anfangswort u. Name des 50. Psalms (nach der Vulgata) bzw. des 51. Psalms (nach der Lutherbibel) 2 〈kath. Kirche〉 Bußpsalm u. Gebet bei Begräbnissen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige