Wahrig Wissenschaftslexikon Knick - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knick

Knick  〈m. 1〉 1 angeschlagene, lädierte Stelle, Sprung 2 scharfe Biegung, Kurve 3 scharf umgebogene Stelle, Falte 4 mit Büschen bepflanzter Erdwall, Hecke (da solche Hecken alle drei Jahre geknickt od. gebrochen werden) ● das Ei hat einen ~; die Straße macht hier einen ~; ein ~ in der Buchseite, im Stoff; einen ~ in der Optik haben 〈umg.; scherzh.〉 nicht richtig sehen können, schielen [→ knicken]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Dick|blatt|ge|wächs  〈[–ks] n. 11; Bot.〉 Mitglied einer Familie der Rosales, Blattsukkulenten: Crassulacea

Mus|kel|riss  〈m. 1; Med.〉 Riss infolge Überbeanspruchung eines bereits angespannten Muskels; Sy Muskelruptur ... mehr

Ova|rio|to|mie  〈[–va–] f. 19; Med.〉 operative Entfernung des Eierstocks; Sy Ovariektomie ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige