Wahrig Wissenschaftslexikon Knoblauch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knoblauch

Knob|lauch  〈m.; –s; unz.〉 1 〈Bot.〉 zu den Liliengewächsen gehörende Pflanze mit zwiebeltragenden Dolden von scharfem Geruch: Allium sativum 2 als Gewürz u. Heilmittel verwendete Zwiebel des Knoblauchs (1) [<spätahd. cnufloch <ahd. chlobilouh, chlofalouh, eigtl. ”gespaltener Lauch“ <Kloben, klieben + Lauch]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

ho|mo|log  〈Adj.〉 1 gleichliegend, gleichlaufend 2 übereinstimmend; ... mehr

pro|bie|ren  〈V. t.; hat〉 1 versuchen 2 〈Theat.〉 = proben ... mehr

BCD–Code  〈[–ko:d] m. 6; Abk. für engl.〉 Binary Coded Decimals Code (binär kodierter Dezimalzahlencode), ein in der EDV verwendeter 4–Bit–Code mit der Stellenfolge 8–4–2–1

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige