Wahrig Wissenschaftslexikon Knöterich - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knöterich

Knö|te|rich  〈m. 1; Bot.〉 Angehöriger einer Gattung der Knöterichgewächse (Polygonaceae), deren Arten z. T. zu den am weitesten verbreiteten Unkräutern gehören: Polygonum [→ Knoten (nach den knotenförmigen Stängelgelenken)]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Tie|fen|psy|cho|lo|gie  〈f.; –; unz.〉 Teil der Psychologie, die sich mit den vor– u. unterbewussten Schichten des Seelenlebens befasst

Pu|rin  〈n. 11; Chem.〉 organisch–chem. Verbindung, z. B. Coffein od. Theobromin, Ausgangsprodukt der Harnsäureverbindungen [<lat. purus ... mehr

kos|tal  〈Adj.; Med.〉 zu den Rippen gehörend, von ihnen ausgehend [zu lat. costa ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige