Wahrig Wissenschaftslexikon Knoten - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knoten

Kno|ten  〈m. 4〉 1 feste Verschlingung von Fäden, Stricken od. Tauen o. Ä. (Krawatten~, Schiffer~) 2 Schlinge der Krawatte 3 〈Anat.〉 Verdickung an Kreuzungs– u. Verzweigungsstellen (Nerven~) 4 Anschwellung, Auswuchs, Verdickung, z. B. am Holz, an Gliedern (Gicht~) 5 〈Bot.〉 die oft verdickte Blattansatzstelle eines Sprosses: Nodus 6 〈Astron.〉 Schnittpunkt einer Gestirnbahn mit einer Grundebene 7 〈Phys.〉 die Ruhepunkte einer stehenden Welle 8 〈Theorie der Graphen〉 als Kästchen, Kreis od. Punkt dargestellte Einheit (Begriff, Zeichen, Ergebnis) in einem Graphen 9 〈Mar.; Zeichen: kn〉 Maß für die Geschwindigkeit eines Schiffes, 1 kn = eine Seemeile pro Stunde (nach den als Knoten in die Logleine eingeknüpften Marken) 10 aufgestecktes Haar (Haar~) 11 〈fig.〉 Verwicklung, Konflikt (im Drama, Roman) 12 Schwierigkeit ● einen ~ aufknüpfen, lösen; einen ~ machen; bei ihm ist der ~ noch nicht geplatzt 〈fig.; umg.〉 er hat die Forderungen des Lebens noch nicht begriffen; den ~ schürzen, auflösen 〈fig.〉; da steckt der ~ 〈fig.〉; einen ~ (im Nacken) tragen ● fester, lockerer ~ ● sich einen ~ ins Taschentuch machen (als Gedächtnisstütze); mit 18 ~ fahren 〈Mar.〉; das Haar zu einem ~ stecken; →a. gordisch [<ahd. knoto ”knotenförmige Verdickung, Knospe, Knorren, Knorpel“, engl. knot <urgerm. knudan <idg. *gen– ”Geballtes“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Pe|ri|pa|te|ti|ker  〈m. 3; Philos.〉 Schüler des Aristoteles [nach der Promenade peripatos, ... mehr

Dreh|wurm  〈m. 2u〉 Larve des Quesenbandwurms, Erreger der Drehkrankheit; Sy Quese ( ... mehr

Woo|fer  〈[wu–] m. 3; Mus.; kurz für〉 Subwoofer

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige