Wahrig Wissenschaftslexikon Knüppel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Knüppel

Knüp|pel  〈m. 5〉 1 kurzer, dicker Stock (Gummi~) 2 armlang geschnittenes Rundholz; Sy KnüttelSy Knittel 3 vorgewalzter Stahlblock von 50 bis 350 mm vierkant 4 〈im Flugzeug〉 Steuerhebel 5 〈im Kfz〉 Gangschalthebel (bei Knüppelschaltung) 6 〈umg.〉 langes Brötchen, Semmel ● den ~ schwingen; jmdm. mit dem ~ auf den Kopf schlagen; da, hier liegt der ~ beim Hund 〈fig.〉 die Angelenheit hat eine notwendige Folge, die Folgen werden sicherlich nicht auf sich warten lassen; jmdm. einen ~ zwischen die Beine werfen 〈fig.〉 ihm Hindernisse in den Weg stellen, Schwierigkeiten machen [<ostmdt. im 15. Jh. für mhd. knüpfel, eigtl. ”Knottenstock“; zu Knopf ”Knorren an Gewächsen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Der Tod kam verheerend schnell

Das schlimmste Massenaussterben unseres Planeten dauerte weniger als 30.000 Jahre weiter

Verrät die Mundflora späteres Übergewicht?

Orale Mikrobengemeinschaft bei Kleinkindern könnte Risiko für Fettleibigkeit anzeigen weiter

Eine Alterskarte für Europa

Karte zeigt Bevölkerungsstruktur auf unserem Kontinent weiter

Wissenschaftslexikon

bio|che|misch  〈[–çe–] Adj.〉 die Biochemie betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend

Take  〈[tk] m. 6 od. n. 15〉 1 〈Film〉 1.1 zur Schleife geklebtes Tonfilmband mit einer Szene, das bei der Synchronisation immer wieder abläuft, bis die Übersetzung ”lippengenau“ ist  1.2 Einstellung, kurze Szene ... mehr

Gym|na|si|al|leh|rer  〈m. 3〉 Lehrer an einem Gymnasium

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige