Wahrig Wissenschaftslexikon Koagulat - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Koagulat

Ko|a|gu|lat  〈n. 11; Med.; Chem.〉 Stoff, der bei einer Koagulation ausgefällt wird [<lat. coagulatum ”das Geronnene“, Part. Perf. n. zu coagulare ”gerinnen machen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Lun|gen|em|bo|lie  〈f. 19; Med.〉 Absterben eines Lungengewebsabschnitts infolge Verstopfung eines Blutgefäßes in der Lunge

Hei|de|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 Mitglied einer Gattung der Heidekrautgewächse (Ericaceae), vorwiegend Zwergsträucher mit meist immergrünen, nadel– od. schuppenartigen kleinen Blättern: Calluna vulgaris; Sy Besenheide ... mehr

Neu|ro|lo|gie  〈f. 19; unz.; Med.〉 1 Wissenschaft von Aufbau u. Funktion des menschl. Nervensystems 2 Lehre von den Störungen u. Erkrankungen des Nervensystems; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige