Wahrig Wissenschaftslexikon Kobra - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kobra

Ko|bra  auch:  Kob|ra  〈f. 10; Zool.〉 bis 1,8 m lange Hutschlange mit Brillenzeichnung auf dem Nacken, gefährlichste Giftschlange Indiens: Naja naja [verkürzt <port. cobra de capello ”Kappenschlange“; zu lat. colubra ”Schlange“ + capello ”Kappe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Stro|bo|skop  auch:  Stro|bos|kop  〈n. 11; Opt.; Tech.〉 1 sich drehender Zylinder, auf dessen innere Fläche Figuren in verschiedenen Bewegungsphasen gezeichnet sind, die beim Betrachten durch einen feststehenden Schlitz den Eindruck einer Bewegung vermitteln, Vorläufer des Films; ... mehr

Na|tu|rell  〈n. 11〉 Natur(anlage), Charakter, Temperament, Gemüts–, Wesensart ● er hat ein heiteres ~ [<frz. naturel ... mehr

Dam|wild  〈n.; –(e)s; unz.; Zool.; Sammelbez. für〉 Damhirsch, Damtier u. deren Junge(s)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige