Wahrig Wissenschaftslexikon Kode - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kode

Kode  〈[kod] m. 6〉 oV 〈fachsprachl.〉 Code (1) 1 Schlüssel zum Übertragen von chiffrierten Texten in Klartext 2 Verzeichnis von Kurzwörtern u. Ziffern, Telegrafenschlüssel 3 〈Sprachw.〉 3.1 Vorrat an Zeichen  3.2 für eine gesellschaftl. Schicht kennzeichnende Ausdrucksweise  4 〈IT〉 ein in eine Maschinensprache übersetztes Programm ● genetischer ~ Erbinformation, die jedem Organismus zum Aufbau arteigener Eiweiße dient [<frz. code ”Gesetzbuch, Telegrafenschlüssel, Chiffrierschlüssel“; → Codex]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ket|ten|re|ak|ti|on  〈f. 20〉 1 〈Chem.; Kernphys.〉 chemische od. Kernreaktion, die einmal ausgelöst wird u. ihrerseits weitere Reaktionen derselben Art bewirkt 2 〈fig.〉 Folge von Reaktionen od. Ereignissen, die durch eine Reaktion bzw. ein Ereignis ausgelöst wurden ... mehr

Po|se  〈f. 19〉 1 gekünstelte, gezierte Haltung 2 〈Mal.; bildende Kunst〉 Stellung, Haltung (einer Person) ... mehr

Fu|tu|ris|mus  〈m.; –; unz.〉 von Italien ausgehende Kunstrichtung (besonders in Malerei u. Dichtung) vor dem 1. Weltkrieg, radikale Form des Expressionismus, die Krieg u. Technik verherrlicht (Darstellung des Maschinenzeitalters) u. alle überlieferten Formen ablehnt, z. B. das Nacheinander von Geschehnissen nebeneinander in einem Bilde vereinigt (Malerei), Wörter u. Laute als reinen Ausdruck des Inneren aneinanderreiht usw. [→ Futurum ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige