Wahrig Wissenschaftslexikon Köcherfliege - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Köcherfliege

Kö|cher|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Ordnung kleiner bis mittelgroßer, schmetterlingsähnliches Insekten mit vier dichtbehaarten Flügeln, langen, fadenförmigen Fühlern sowie saugend–leckenden Mundwerkzeugen: Trichoptera; Sy FrühlingsfliegeSy Trichoptere

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Begünstigte eine Polwanderung die Eiszeit?

Verschiebung der Erdachse brachte Grönland und Europa weiter nach Norden weiter

Schimpansen haben doch echte Kulturen

Soziale Verhaltensunterschiede deuten auf kulturelles Lernen hin weiter

Klimafolgen: Es kommt geballt

Viele Regionen könnten bald von bis zu sechs Klimafolgen gleichzeitig betroffen sein weiter

Forscher entdecken neues Mineral

Extrem seltenes Kupfermineral Fiemmeit findet sich nur in den Dolomiten weiter

Wissenschaftslexikon

po|ly|the|is|tisch  〈Adj.〉 zum Polytheismus gehörend, auf ihm beruhend

Lar|nax  〈f.; –, –na|kes [–ke:s]; Archäol.〉 kleiner Sarkophag, Urne [grch., ”Kiste“]

Fun|ken|ent|la|dung  〈f. 20〉 kurze, meist mit heftigen Licht– u. Schallerscheinungen verbundene Gasentladung zw. zwei elektr. Polen, z. B. Blitz

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige