Wahrig Wissenschaftslexikon Körper - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Körper

Kör|per  〈m. 3〉 1 Gesamtheit des Organismus eines Lebewesens, bes. des Menschen, Leib 2 äußere Gestalt, Erscheinung eines Menschen od. Tieres (~bau, ~größe) 3 von ebenen od. gekrümmten Flächen begrenzter Teil des dreidimensionalen Raumes 4 Hauptmasse, Hauptteil (Schiffs~) 5 Körperschaft (Lehr~) 6 〈beim Wein〉 voller Geschmack, Fülle 7 〈Phys.〉 von Teilchen (die Masse besitzen) ausgefüllter, begrenzter dreidimensionaler Raumbereich (fester ~, flüssiger ~, gasförmiger ~) ● seinen ~ abhärten, pflegen, stählen, trainieren; Fieberschauer schüttelten seinen ~; der Wein hat ~; eckiger, fester, harter, runder, weicher ~; gesetzgebender ~; gesunder, kräftiger, kranker, lebloser, schwacher, starker, trainierter ~; regelmäßiger ~ 〈Math.〉 Vielflächner; er zitterte am ganzen ~ (vor Kälte, Angst); eine Entspannung für ~ und Geist finden [<mhd. korper, körper <lat. corpus, Gen. corporis ”Körper, Leib“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Fa|mi|li|en|ro|man  〈m. 1; Lit.〉 Roman, der das Leben einer Familie, meist aus Adel od. Bürgertum, durch mehrere Generationen hindurch gestaltet, z. B. Th. Manns ”Buddenbrooks“

Lehr|ver|an|stal|tung  〈f. 20〉 1 Unterricht, Kurs, Lehrgang 2 〈i. e. S.〉 Seminar, Vorlesung od. Übung an einer Universität ... mehr

Flüss|chen  〈n. 14〉 kleiner Fluss

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige