Wahrig Wissenschaftslexikon Kohl - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kohl

Kohl  〈m. 1; Bot.〉 sehr verbreitete Gemüsepflanze, die in zahlreichen Arten verbreitet ist u. der Gattung der Kreuzblütler angehört: Brassica (Blatt~, Blumen~, Grün~, Kopf~, Rosen~, Rot~, Sauer~, Weiß~, ~rabi) ● seinen ~ pflanzen Landwirtschaft betreiben;〈allg.〉 leben; aufgewärmter ~ 〈fig.〉 alte, schon halb vergessene, wieder hervorgebrachte Geschichten; das macht den ~ auch nicht fett 〈fig.〉 das nützt nun auch nichts (mehr); ~ und Pinkel ein norddt. Gericht aus Grünkohl, Pinkel2 u. a. Zutaten [<ahd. kol(i), cholo <lat. caulis ”Kohl“, eigtl. ”Strunk, Stängel“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

An|the|ri|di|um  〈n.; –s, –di|en; Bot.〉 männl. Geschlechtsorgan niederer Pflanzen [zu grch. antheros ... mehr

Frucht|kör|per  〈m. 3; Bot.〉 aus Flechtgewebe entstehendes, verschieden geformtes Gebilde am Myzel der meisten höheren Pilze, der sichtbare, als ”Pilz“ bezeichnete Teil dieser Pflanzen

Re|a|gens  〈n.; –, –gen|zi|en; Chem.〉 = Reagenz

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige