Wahrig Wissenschaftslexikon Kohle - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Kohle

Koh|le  〈f. 19〉 1 Brennstoff, der im Lauf langer Zeiträume aus Holz od. anderen pflanzl. Stoffen unter Luftabschluss entstanden ist (Braun~, Glanz~, Stein~) 2 Holzkohle 3 Holzkohle zum Zeichnen (Zeichen~) 4 〈fig.; umg.〉 Geld ● ~ abbauen, fördern; ~n brennen; ~n schichten, schippen, trimmen; die ~n verdienen 〈fig.; umg.〉 ● glühende ~n auf jmds. Haupt sammeln jmdm. Böses mit Gutem vergelten, um ihn zu beschämen; ich habe keine ~ mehr 〈fig.; umg.〉; weiße ~ 〈fig.〉 Wasserkraft ● wie auf (glühenden) ~n sitzen 〈fig.〉 sich in einer peinl. Lage befinden, sehr verlegen sein; sehr ungeduldig sein; mit ~n heizen; mit ~ zeichnen; zu ~ verbrennen [<ahd. kol(o), engl. coal <germ. kula(n)– ”Holzkohle“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

Kon|den|sor  〈m. 23〉 1 〈Opt.〉 Sammellinse, die z. B. in Projektionsapparaten das Licht der Lichtquelle gleichmäßig über den zu projizierenden Gegenstand verteilt 2 〈Spinnerei〉 Gerät zum Trennen u. Aussondern, Abscheider ... mehr

Neu|men  〈Pl.; MA〉 nur die ungefähre Tonhöhe u. –bewegung angebende Notenzeichen, Vorform der heutigen Notenschrift [grch., ”Winke“]

Netz|plan|tech|nik  〈f. 20; unz.〉 zur Planung u. Überwachung komplexer Produktionsabläufe verwendete Technik, bei der die einzelnen Schritte im Produktionsprozess als Kanten, die Ergebnisse als Knoten von Graphen dargestellt werden

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige